IT-Grundschutz

Als IT-Grundschutz bezeichnet man die Standardsicherheitsmassnahmen für typische IT-Objekte (Anwendungen, IT-Systeme, Räumlichkeiten, Netze). Bei einem IT-Grundschutzkonzept wird auf eine detaillierte Risikoanalyse und die differenzierte Einteilung nach Schadenshöhe und Eintrittswahrscheinlichkeit verzichtet. Stattdessen wird von pauschalen Gefährdungen ausgegangen.